Franz von Assisi Hundenothilfe e.V.
www.hunde-ohne-lobby.de
Emily

Emily

Geburtsdatum: April 2015

Rasse: Bodeguero-Andaluz (span. Jack-Russell)

Herkunft: Ubeda

Kastrationsstatus: unkastriert

Notfall  - Leishmaniose positiv

Liebe kleine Emily,

wir haben keine Erklärung dafür, warum die Menschen auf dieser Welt so herzlos und grausam mit solch zauberhaften Wesen wie du eines bist umgehen. Es ist für uns immer wieder erschreckend, all eure Schicksale zu erfahren und wir fragen uns bei jedem Einzelnen, wo ist die Menschlichkeit geblieben? Sind nicht die Grundlagen aller Werte Treue, Respekt, Achtung und Ehrfurcht vor dem Leben? Schafft man sich ein Haustier an, so ist man zeitlebens dafür verantwortlich, was man sich einst vertraut gemacht und ganz sicher auch einmal geliebt hat. Sie sind keine Gegenstände, die man einfach so wegwerfen kann. Sie haben Gefühle, fühlen Schmerz, Sehnsucht und Angst, genauso wie du und ich.

Du Süße wurdest vor 4 Jahren ca. im April 2015 geboren. In Deinem Geburtsland Spanien musst du zu jemandem gehört haben. Ob dieser Jemand wirklich gut zu dir war, bezweifeln wir doch ernsthaft. Gute Menschen passen auf ihre Gefährten auf, sie lieben, beschützen und umsorgen sie. An dir kleines Schätzchen kann es nicht gelegen haben. Denn du bist durch und durch gutmütig, liebevoll und anhänglich, nett und freundlich, unterwürfig und sensibel, aufgeschlossen und vom Wesen her sehr angenehm. Trotzdem hat man dich im Frühjahr diesen Jahres aus ihrem Leben verstoßen. Ganz verzweifelt und allein hat man dich auf der Straße aufgegriffen, deine Menschen hatten dich einfach so ausgesetzt. Dein Leben war in größter Gefahr. Unverschuldet hast du armer Schatz alles verloren und beinahe auch noch dein Leben. In einer andalusischen Auffangstation bei unseren Tierfreunden hast du Zuflucht gefunden und bist nun eine unter hunderten, die ganz verzweifelt hofft, dass sie vielleicht doch noch eine Chance im Leben bekommt. Leider ging es dir im Tierheim nicht so gut. Das Leben für solch menschenbezogene, sensible Hunde ist dort unter den vielen großen Hunden hart und stressig. Die größten Feinde für das Immunsystem für solch zerbrechliche Seelchen wie du eines bist, sind die Erschöpfung und die zermürbende Sehnsucht nach Liebe und Geborgenheit. So kam dein Leishmaniosetest positiv aus dem Labor zurück, man hatte dich also in deinem alten Zuhause auch nicht geschützt. Selbstverständlich wurde von unserer Tierärztin vor Ort sofort mit der Behandlung begonnen. Gern klären wir in einem persönlichen Gespräch auf. Nach Therapie musst du jedoch wieder zurück hinter Gittern, denn so viele weitere Notfellchen warten auf Hilfe. Der Gedanke daran zerbricht uns das Herz, denn ein Tierheim kann nie den Schutz und die Fürsorge einer richtigen Familie ersetzen, und diese wären so wichtig für deinen weiteren Genesungsweg. Liebe Emily, wir versprechen dir aus tiefsten Herzen, dass wir alles daran setzen werden bei unserer Suche nach einer ganz liebevollen Familie die mit dir zusammen diesen Weg weiter geht und dir rasch aus deiner Misere hilft.

Gesucht werden Menschen mit dem Herz am rechten Fleck. Welche, die sich mit dem Thema auseinander gesetzt haben und denen es aus Liebe zu dir kein Hindernis ist. Sie sollten hundeerfahren sein, gern einen netten 4-beinigen Freund schon ihr Eigen nennen dürfen, denn du bist mit Artgenossen verträglich. Du träumst von einem verantwortungsvollen Zuhause mit nicht gar so viel Alltagstrubel im Haus. Es sollte der Ruhe wegen eher ländlich liegen, die Natur für tolle Spaziergänge vor der Haustüre sein und im günstigsten Fall einen eingezäunten Garten besitzen. Vernünftige Kinder in einem bereits rücksichtsvollen Alter sind natürlich auch kein Problem. Bei Ankunft wärest du gechipt, vollständig geimpft und in Abhängigkeit von deinem Gesundheitszustand evtl. kastriert. Wo ist der Schutzengel für dieses zauberhafte Wesen, der unserer kleinen Ratonero Bodeguero Andaluz Hündin mit einer handlichen Schulterhöhe von nur 38 cm (bei knapp über 8 kg) ab nun an den Himmel auf Erden schenkt?



Kontakt:

Jeannette Bech

Tel. (03677) 84 17 74 (nach 18.00 Uhr)

Email: Jeannette.Bech@hunde-ohne-lobby.de