Franz von Assisi Hundenothilfe e.V.
www.hunde-ohne-lobby.de
Franzi

Franzi

Geburtsdatum: Juni 2015

Rasse: Perro de Agua

Herkunft: Linares

Kastrationsstatus: kastriert

Auf Pflegestelle Nähe Rot an der Rot/Baden-Württemberg!

Der Mensch neigt dazu sich in hübsche Gesichter mit ausdruckstarken Augen zu verlieben, nebst kuscheligem Fell in das man sich schmiegen kann, was wenn möglich auch noch wenig Arbeit machen darf – ähnlich eines Teddybären den man sich aufs Sofa setzt. Ohne Rücksicht werden sich so Lebewesen angeschafft, die ungeachtet ihrer Bedürfnisse dazu gezwungen werden ein unglückliches Dasein zu schmachten, und das nur weil der Mensch zu den größten Egoisten dieser Welt zählt! Was man dabei gerne vergisst, auch sie haben ein Herz und eine Seele, bestehen aus Fleisch und Blut so wie wir, und sie haben Grundbedürfnisse denen man gerecht werden muss damit „auch sie“ glücklich sind. Denn für nichts anderes wurden sie einst von der Menschheit gezüchtet mit all ihrer Artenvielfalt und ihren Rassebesonderheiten, die sie in der Geschichte dieser für uns manchmal unentbehrlich als echter Partner und so liebenswert macht. Das Schlimme ist, dass wir in einer Wegwerfgesellschaft mehr denn je leben und sich unser Repertoire dabei längst auf unschuldiges Leben ausgeweitet hat. Wir benutzen nur, und wenn es uns nicht mehr gefällt, Arbeit macht oder unbrauchbar geworden ist, schmeißen wir es rücksichtslos weg. So oder ähnlich mag es wohl Franzi, einem reinrassigen Perro de Agua Espanol Mädel, dem wir dank lieber Menschen vor einiger Zeit im wahrsten Sinne des Wortes „das Leben retten“ konnten, ergangen sein. Entweder wurde sie als Spielzeug benutzt und man hatte genug davon oder taugte nicht mehr für ihre Arbeitsaufgaben. Gefunden haben wir das hübsche Mädel mit dem überaus durchdringenden Blick in einer spanischen Tötung, wo ihr Termin zur Hinrichtung bereits feststand. Beschlossen durch ihre Menschen, die weder Herz noch Verstand hatten. Nachdem Franzi auf ihre Ausreise vorbereitet, gechipt, vollständig geimpft und kastriert wurde sowie ihren negativen Mittelmeercheck in der Tasche hatte, durfte die süße, erst dreijährige (geb. ca. Juni 2015) Wuschelmaus mit ihrer handlichen Größe von nur 45 cm Schulterhöhe bei knapp über 13 kg ihre Reise nach Deutschland in eine nette Pflegefamilie antreten. Von hier aus sucht sie nun nach ihren Menschen, die sich mit den überaus faszinierenden Besonderheiten ihrer Rasse auskennen und einem waschechtem Wasserhund auch all das bieten können, was er zum Glücklichsein benötigt. Unsere Franzi zeigt sich als sehr liebes, menschenbezogenes, verschmustes, ausgeglichenes und im Haus ganz ruhiges Mädel, was jedoch rassespezifisch aufmerksam, wachsam und schlau ist, und natürlich für ihren Menschen arbeiten möchte. Dies tut sie mit entsprechender Ausdauer, Selbständigkeit und Treue. Gern holt Franzi schon das Qietscheentchen aus dem Teich und bringt es, passt auf die anderen Hunde auf oder sitzt mit fragenden Augen vor ihrem Pflegefrauchen und wartet auf ihren Auftrag. Wie jeder Perro benötigt Franzi neben ausreichend Bewegung wie die Luft zum Leben auch Kopfarbeit, sicher würde ihr eine Hundesportart für Arbeitshunde wie z.B. Agility Spaß machen. Gleiches Gewicht haben bei Franzi liebevolle Konsequenz und souveräne Führung seitens ihrer Familie, damit daraus eine tolle Mensch-Hund Beziehung entstehen kann. An der Leine läuft unser Mädel prima und sie weiß bereits, dass Hinterlassenschaften nach draußen gehören. Nur das Autofahren behagt ihr noch nicht wirklich, aber auch das wird bald keine Hürde mehr sein. Mit anderen Hunden hat unser selbstbewusstes Schätzchen keinerlei Probleme und auch Kinder mag sie ganz sicher. Letztere sollten sich jedoch in einem bereits vernünftigen, eher jugendlichen Alter befinden. Franzi träumt von einem ländlichen Haus mit Garten zum Flitzen und der Natur für tolle Entdeckertouren und gemeinsamen Spaß in der Nähe. Wo sind die tollen, aktiven, naturverbundenen, souveränen jedoch sensiblen Perro de Agua Fan's, denen wir Franzi’s Glück in die Hände legen dürfen?


Kontakt:

Jeannette Bech

Tel. (03677) 84 17 74 (nach 18.00 Uhr)

Email: Jeannette.Bech@hunde-ohne-lobby.de