Franz von Assisi Hundenothilfe e.V.
www.hunde-ohne-lobby.de
Kimba

Kimba

Geburtsdatum: April 2016

Rasse: Yorkshire-Terrier

Herkunft: Linares

Kastrationsstatus: kastriert

Das ist unser Kimba, ein trauriges Hündchen, gerade am Abgrund des Lebens. Er ist noch recht jung (ca. April 2016 geboren), super hübsch und menschenbezogen! Auch dieses unschuldige Geschöpf hatte schon den sicheren Tod vor Augen. Vielleicht war er irgendwann mal ein glücklicher Welpe, wenn auch wohl kopflos angeschafft, aber das ist nun Vergangenheit! Dieser goldige Yorkie wurde von seinen Besitzern in der Tötung abgegeben, was für ein Wahnsinn....! Momentan lebt Kimba in einer andalusischen Hundepension hinter Gittern, eine Verwahranstalt für verstoßene, verlorene Hundeseelen. Ursprünglich stammt der Winzling aus der Perrera von Jerez, wo wir ihn durch ein "Ticket aus der Hölle" gerade noch rechtzeitig vor der Euthanasie retten konnten. Der 23 cm kleine Zuckerbub wiegt 2,8 kg und kann einfach nicht begreifen, dass er in der Auffangstation wieder im kargen Zwinger ausharren muss, wo er doch viel lieber auf einem gemütlichen Sofaplätzchen bei verantwortungsvollen Yorkiefans liegen würde, um Streicheleinheiten zu genießen! Dem süßen, sehr anlehnungsbedürftigen und mit Artgenossen verträglichen Spatz haben wir fest versprochen, dass dieser Traum bald in Erfüllung geht, denn wenn Sie wollen, dann könnte das goldige Minihündchen bald seine Reise nach Deutschland antreten, dann kompl. durchgeimpft, kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Vielleicht warten ja dann genau SIE schon auf Kimba, und er darf bei Ihnen zukünftig sein Leben unbeschwert genießen. Kleinkinder passen leider nicht zu diesem sehr zartem Würmchen und Sie sollten viel Zeit haben und wissen, dass auch ein extrem kleiner Hund Auslauf braucht und lebhaft ist. Eine Abholung in Nordbayern muss möglich sein, denn da kommen unsere Hunde aus Spanien an.


Kontakt:

Jeannette Bech

Tel. (03677) 84 17 74 (nach 18.00 Uhr)

Email: Jeannette.Bech@hunde-ohne-lobby.de