Franz von Assisi Hundenothilfe e.V.
www.hunde-ohne-lobby.de
Pitt

Pitt

Geburtsdatum: August 2017

Rasse: Pinscher

Herkunft: Linares

Kastrationsstatus: kastriert

Auf Pflegestelle in Moers/NRW!

Pitt weiß wie die Hundehölle aussieht! Der kleine Pinschermischling wurde im Sommer 2017 geboren, im Winter 2019 sollte er schon wieder sein Leben verlieren. Das hatten jedenfalls seine damaligen Besitzer beschlossen. Nein, Pitt ist nicht krank – er wurde nur im falschen Land geboren und hatte herzlose Menschen an seiner Seite. Eine Tötungsstation in Andalusien hätte fast sein Schicksal besiegelt. Doch uns war und ist Pitt nicht egal, wir haben den verängstigten Rüden dort rausgeholt und ihm versprochen, dass dies nicht das Ende, sondern der Anfang von einem wundervollen, sorgenfreien Leben wird, wo er endlich aus vollem Herzen geliebt wird – sein ganzes Leben lang.

Als Pitt in Deutschland angekommen ist, war er völlig verstört und hat aus lauter Panik auch geschnappt. Das alles was passiert ist, hat seiner kleinen Seele sehr zugesetzt! Langsam heilen diese Wunden und er gewinnt jeden Tag wieder mehr Vertrauen. Anfänglich musste seine Pflegemama mit Hausleine arbeiten, da sich Pitt nicht anfassen lassen wollte. Er war gewohnt, wer ihn anfasst, wird ihm auch weh tun. Jetzt versteht er aber endlich, dass Hände streicheln, trösten und Geborgenheit schenken und nicht verletzen. Er genießt mittlerweile das Leben in seinem gewohnten Umfeld, im Haus verhält er sich total normal. Er ist stubenrein und auch sonst, weiß er, wie man sich benehmen muss. Draußen hat er allerdings noch Angst und ist unsicher, zu frisch ist der erlebte Horror in Spanien.

Die Angst vor fremden Menschen ist noch ausgeprägt, aber klar, nach all dem braucht er seine Zeit um wieder Vertrauen zu fassen! Seine Vergangenheit können wir leider nicht mehr ändern, aber die Zukunft dürfen wir schon beeinflussen, und die soll nur noch schön sein. Wir suchen geduldige, einfühlsame, nur angsthundeerfahrene Menschen, welche ausschließlich mit positiver Bestärkung und sanften Erziehungsmethoden arbeiten. Wir brauchen Hundefans, die Pitt weiterhin beweisen möchten, dass man keine Sorge mehr haben muss, und die ihm Stück für Stück den Weg in einen normalen Alltag ebnen. Ein Sofaplätzchen ist absolute Pflicht! Der kleine Hasenfuß wird wahrscheinlich ein unterwürfiger Hund der leisen Töne bleiben, man könnte sagen, er ist ein noch nicht fertig geschliffener Diamant, aber es wird stetig besser.

Sein zukünftiges Zuhause muss strukturiert sein und Hektik darf nicht herrschen. Die neuen Besitzer sollten schon gerade am Anfang Zeit und auch Geduld mitbringen. Kleinkinder sowie spielende oder laute Kinder würden den kleinen Kerl überfordern. Wichtig wäre noch ein absolut ausbruchsicherer Garten am Haus für Pitt (er soll natürlich trotzdem im Haus leben, aber nur so kann er wenigstens mal ohne Leine rennen), dann ausschließlich in ländlichen Regionen, denn als Stadthund kann diese Fellnase sicher nicht glänzen. Hilfreich wäre, wenn bereits ein oder mehrere souveräne Hunde im neuen Zuhause sind, denn die Hundesprache kennt Pitt perfekt. Natürlich ist er ist sehr sozial und spielt sehr gerne mit den Artgenossen.

Das Herzchen wiegt nur 6 kg bei ca. 38 cm Schulterhöhe, somit ist er ein sehr handlicher Hund, den man auch mal unter den Arm klemmen kann. Pitt ist kastriert, kompl. durchgeimpft, mehrfach entwurmt, er hat einen negativen Mittelmeertest und ist gesundheitlich völlig ok.

 Möchten vielleicht gerade Sie Pitts Fels in der Brandung werden?


Kontakt:

Andrea Horn  

Telefonzeiten NUR werktags:

von 8.30 - 9.30 Uhr und 19.30 - 20.30 Uhr 

Handy: 0170 8443162 

Email: Andrea.Horn@hunde-ohne-lobby.de