Franz von Assisi Hundenothilfe e.V.
www.hunde-ohne-lobby.de
Canela

Canela

Geburtsdatum: November 2017

Rasse: Terrier-Mischling

Herkunft: Ubeda

Kastrationsstatus: unkastriert

Geliebt oder für immer verdammt?

Diese Frage stellen wir uns häufig und hoffen, dass wir mit diesen Zeilen der kleinen Canela eine Zukunft schenken können. Canela ist eine waschechte Spanierin, deren Leben gerade mal angefangen hat (November 17 geboren). Das erst wenige Monate alte Hundekind wurde wie viele andere Leidensgenossen in südlichen Ländern mitsamt Mutter und Brüderchen (die wir auch in Vermittlung haben) herzlos vom Besitzer entsorgt und sich selbst überlassen. Doch unsere Tierschutzkollegen aus Ubeda konnten auch Canela mitsamt Familie an einem grauen, kalten Regentag in Obhut nehmen. Wir wollen gar nicht darüber nachdenken, wie grausam ihr Tod geworden wäre, wenn nicht ganz zufällig tierliebe Menschen ihr Wimmern gehört hätten. Völlig verschmutzt wurde die kleine Hundefamilie in die Auffangstation gebracht, wo sie nun auf liebe, einfühlsame Hundefans aus Deutschland hofft, die sie dort rausholen!

Canela ist ein kleiner Hasenfuß, schüchtern und unterwürfig, denn sie weiß nicht, was auf sie noch alles zukommt. Das Leben in der Zwingerhaltung macht ihr Angst, sie ist hoffnungslos und sehr traurig. Ihr Herzchen ist gebrochen und auch ihre Mama und Brüderchen Nubi können sie nur selten aufmuntern! Canela genießt die wenigen Minuten, wo die Betreuer sich mit ihr beschäftigen können, aber es ist einfach zu wenig Zeit für jeden einzelnen Hund da.

Da der Vater von Canela nicht bekannt ist, können wir nur schätzen, dass sie, wenn sie ausgewachsen ist, eher ein mittelgroßer Hund sein wird. Stand Mitte Februar wiegt die Maus 4,5 kg bei 34 cm Schulterhöhe, und da kommt sicher noch einiges an Größe und Gewicht dazu. Ihre Mama Sofia ist dagegen klein, sie wiegt nur 5,7 kg bei 31 cm SH!

Unser schüchternes Mädelchen ist absolut gutmütig und sehnt sich unaufhörlich nach einem schönen Hundeleben jenseits der Gitterstäbe! Doch in Spanien hat diese Fellnase als Mischling keine Zukunft, deshalb muß sie so schnell wie möglich ein schönes Zuhause in Deutschland finden.

Wenn Sie nicht die teilweise unseriösen Züchter unterstützen wollen und gezielt nach einer armen, ausrangierten Seele suchen, die keiner mehr lieb hat, dann könnte das der Anfang einer wunderbaren Freundschaft werden. Canela ist jederzeit bereit ihr Leben vertrauensvoll in IHRE Hände zu legen, aber sicher muss man anfänglich etwas Geduld mit ihr haben. Am besten wäre es, wenn Canela einen souveränen Hund an ihrer Seite hätte, der ihr zeigt, wie schon die Welt sein kann. Es sollte natürlich auch, wie für alle Welpen bzw. Junghunde, genügend Zeit zur Verfügung stehen.

Wollen vielleicht gerade SIE der Fels in der Brandung, die Rettung und die Zukunft für Canela werden?

Kompl. durchgeimpft und mit einen Leishmaniosetest im Gepäck geht Canela hoffentlich bald auf die lange Reise ins Glück. Vielleicht könnten gerade SIE das Happy End der kleinen Zaubermaus werden.

Bitte bewerben Sie sich nur, wenn Sie eine Rundumbetreuung in den ersten Monaten garantieren können, Geduld und endlose Liebe für ein ganzes Hundeleben parat haben. Wenn Sie wissen, dass ein Junghund viel Arbeit macht und noch einiges fürs Leben lernen muss, dann sind Sie bei uns genau richtig. Da bei uns eine Kastrationspflicht seitens der Adoptanten nach Geschlechtsreife besteht, sollten Ihnen auch die nötigen Geldmittel zur Verfügung stehen.

Kontakt:

Andrea Horn  

Telefonzeiten NUR werktags:

von 8.30 - 9.30 Uhr und 19.30 - 20.30 Uhr

Handy: 0170 8443162 

Email: Andrea.Horn@hunde-ohne-lobby.de