Franz von Assisi Hundenothilfe e.V.
www.hunde-ohne-lobby.de
Coti

Coti

Geburtsdatum: Oktober 2020

Rasse: kleiner Mischling

Herkunft: Ubeda

Kastrationsstatus: unkastriert



Notfall - Leishmaniose positiv

So, endlich darf ich mich auch vorstellen. Hatte schon Angst, ich komme gar nicht mehr dran. Aber jetzt werde ich gleich die Chance ergreifen. Ich bin also der Coti, ein super super lieber kleiner (29 cm, 7,4 kg) Mischlingsrüde. Die Pflegerinnen und Pfleger im Tierheim sind absolut begeistert von meiner ruhigen und freundlichen Art. Ich liebe  alle Menschen und komme bestens mit anderen Hunden zurecht.  Ich liebe es, zu schmusen und gestreichelt zu werden. Das sind doch eigentlich die besten Voraussetzungen, eine tolle Familie zu finden.

Gerne kann noch ein anderer Hund in meiner Grösse in der neuen Familie sein und ganz ehrlich - am liebsten hätte ich einen Garten, wo ich so richtig flitzen kann. Ich wünsche mir ein weiches Bettchen, einen Platz auf der Couch, viele Spaziergänge und ich möchte viel lernen und entdecken.

Ich bin doch einfach zuckersüss mit meinen Fledermaus-Öhrchen, wie ein kleiner Teddybär. Leider wurden meine Ohren etwas in Mitleidenschaft gezogen, denn als ich ganz alleine auf der Strasse gefunden wurde, war meine Haut in einem schrecklichen Zustand, ich hatte fast kein Fell mehr und meine Ohren waren stark entzündet. Dank der richtigen Behandlung ist mein Fell wieder richtig schön nachgewachsen, nur das Öhrchen bleibt leider für immer lädiert. Aber was soll´s - das macht mich einzigartig.

Da gibt es leider noch eine kleine Sache, die ich ansprechen muss. In meiner Zeit auf der Strasse habe ich mich leider mit Leishmaniose infiziert. Natürlich wurde sofort mit der Behandlung begonnen und es geht mir richtig gut. Meine Vermittlerin informiert Sie sehr gerne über die Krankheit, die richtige Ernährung und Behandlungsmöglichkeiten. Ausserdem sollten Sie einen Tierarzt zur Hand haben, der Sie bei meiner Behandlung unterstützt und mit dem Sie idealerweise vor meiner Adoption ein beratendes Gespräch führen. Wenn ich richtig medikamentös behandelt bzw. eingestellt bin, kann ich ein normales Leben führen, brauche aber durch regelmässige Blutuntersuchungen ein bisschen mehr tierärztliche Zuwendungen als ein gesunder Hund. Das sollte auch dem neuen Besitzer klar sein.

Ja, liebe Leute da draussen, die ein neues Familienmitglied suchen - meldet Euch doch einfach bei meiner Vermittlerin. Ich würde mich riesig freuen. Natürlich bin ich geimpft, gechipt, kastriert und reise mit meinem blauen EU-Ausweis.

Und nun bekommt meine Vermittlerin auch noch kurz das Wort:
Da Coti bei seiner Ankunft  in Nordbayern abgeholt werden muss, bitten wir Sie im Vorfeld einer Anfrage abzuklären, ob eine Abholung in Bayern für Sie möglich ist. Die Vermittlung der Hunde wird von ehrenamtlichen Vereinsmitgliedern übernommen, die berufliches, privates und ehrenamtliches Engagement unter einen Hut bringen müssen, weshalb telefonische Kontakte erst stattfinden können, nachdem wir Ihre schriftliche Anfrage per E-Mail erhalten haben.  Zur Bearbeitung Ihrer Anfrage bitten wir um eine informative Beschreibung Ihrer Lebenssituation, z.B. wer zur Familie gehört, wie Sie wohnen und wie Ihr Tagesablauf unter der Woche aussieht.  Diese Informationen helfen uns bei der Einschätzung, ob der Hund zu Ihnen passen könnte. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und freuen uns darauf von Ihnen zu hören.



Kontakt:

Karin Hauser

Email: Karin.Hauser@hunde-ohne-lobby.de

(bitte nur schriftliche Anfragen)