Franz von Assisi Hundenothilfe e.V.
www.hunde-ohne-lobby.de
Yeiko

Yeiko

Geburtsdatum: Januar 2021

Rasse: Riesenschnauzer - Mischling

Herkunft: Linares

Kastrationsstatus: unkastriert

Auf Pflegestelle im Landkreis Cham/Bayern!

„Süßer Yeiko,
es gibt sie glaube mir, diese wirklichen Menschen, die unschuldigen Wesen wie dir aus schrecklichen Miseren helfen, und ebenso jene, die Traurigkeit aus deinem Herzen streicheln und Licht in deine Seele lachen!“
 
Er war noch viel zu klein, um auf eigenen Beinchen stehen zu können.
Er war wehrlos, unschuldig und nicht willkommen auf dieser Welt.
Er war ein hilfloses Hundebaby, dessen Leben gerade erst begonnen hatte und ganz grausam durch Menschenhand beendet werden sollte…

Das ist unser zuckersüßer und ganz zauberhafter Yeiko, ein Riesenschnauzer – Mischlingskind, was unsere Tierfreunde völlig verängstigt im April diesen Jahres in einer spanischen Tötungsstation entdeckten. Hier sollte sein erst gerade begonnenes Leben ein schreckliches Ende nehmen. Dass der damals noch kleine Knopf ausgesetzt wurde, das glauben wir nicht. Naheliegender ist eher, dass sein Besitzer ihn dort zum töten abgegeben hatte. Entweder war er mit dem Welpenkind überfordert und wollte es so schnell wie möglich wieder los werden, oder es handelte sich um einen ungewollten Wurf, die man als „Ware“ gerade nicht los wurde. Egal wie, Schuld für einen solch grauenvollen Schritt über Leben zu entscheiden, ist die Verantwortungslosigkeit und Maßlosigkeit der Menschen…

Der kleine Spatz wurde dank der Mithilfe lieber Menschen in unsere Auffangstation Linares/Südspanien gebracht, hier gepäppelt und auf seine Ausreise mit Chip und allen notwendigen Impfungen vorbereitet. Auch die labortechnischen Untersuchungen ergaben, dass er gesund und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet wurde. Zitternd saß der kleine schüchterne Kerl in der Ecke, er war voller Angst und halb verhungert. Nun nachdem alle Vorbereitungen für sein neues Leben getroffen waren, durfte unser charmante Junge nach Deutschland ausreisen, denn hier wartete bereits eine liebevolle Pflegefamilie auf ihn, die ihm nun den Weg in sein zukünftiges Glück ebnen wird.

Yeiko ist inzwischen 6 Monate alt (geb. Januar 2021) und ist natürlich schon einiges gewachsen. Er hat inzwischen eine Schulterhöhe von 46 cm erreicht bei 12,3 kg (Stand Anfang Juli). Unser Herzblatt wird rasseentsprechend ein großer Hund werden und noch einiges an Energie in Höhe stecken und auf die Waage bringen. Vom Alter her befindet sich der süße Knopf gerade im Zahnwechsel, so dass er wie andere Hundekinder in seinem Alter auch verständlicherweise noch Kautrieb hat. Yeiko ist ein schüchternes, zartes Kerlchen, der sich jedoch relativ rasch öffnet, wenn er merkt man meint es gut mit ihm und er hat andere Hunde in seinem Umfeld, von denen er lernen und mit denen er spielen kann. Dann kommt unser zauberhafter Bube aus sich heraus und kann sich öffnen. Trotz seiner Rasse ist er ein Hund der leisen Töne, dem stets mit positiver Bestärkung begegnet werden sollte, um sein Selbstbewusstsein zu fördern, denn dies hat er aufgrund des Erlebten kaum. Er ist intelligent, lernwillig und läuft bereits gut an der Leine, auch einige Kommandos setzt er schon prima um. Seine Menschen liebt der sanftmütige Bursche sehr, geht eine enge Bindung zu ihnen ein und kuschelt für sein Leben gern. Yeiko hat als junger Hund noch vieles an Wärme und Geborgenheit nachzuholen, so dass wir uns ein verständnisvolles Zuhause suchen, welches Nähe auch zulässt. Seine Pflegemama jedenfalls, ist hin und weg von unserem lieben Traumjungen!

Gesucht wird ein rasseerfahrenes Zuhause, bevorzugt mit einem bereits vorhandenen Artgenossen, an dem sich unser manchmal noch etwas unsicherer Junge orientieren und von dem er lernen kann. Wir suchen aktive Menschen, die mit den Eigenheiten und Bedürfnissen seiner Art bereits vertraut sind und Yeiko neben ausreichend Bewegung auch jede Menge an Kopfarbeit bieten können, denn wie alle seiner Rasse glänzt auch Yeiko mit Intelligenz, Lernbereitschaft und gehört zu den sportlichen Gebrauchshunden, die einiges an Beschäftigung benötigen! Hierzu gehört auch das Wissen über angeborenen Schutztrieb der sich entwickeln wird, sein wachsames Auge, möglichen Jagdtrieb und der rassetypische Eigensinn, der nicht zu unterschätzen ist. Dennoch ist der Riesenschnauzer bei ausreichend Auslastung ein ganz toller Familienhund, denn die Familie geht ihm über alles. Eine Vermittlung in die Stadt oder reine Wohnungshaltung kommt für uns nicht infrage. Wir suchen ein Zuhause mit viel Zeit, Know-how und Spaß an Hundesportarten im ländlichen Bereich mit sicher eingezäuntem Garten für unbeschwertes Flitzen und gemeinsames Spiel. Vernünftige Kinder in einem bereits standfesten Alter sind natürlich ebenso willkommen, nur zu turbulent sollte es in seinem neuen Heim nicht zu gehen. Mit der Adoption eines Hundekindes muss klar sein, dass auch Yeiko in den ersten Monaten eine Rundumbetreuung benötigt, noch viel Geduld benötigt und Arbeit machen wird. Wir suchen nach einer Familie, die diese Liebe für ein ganzes Hundeleben parat hat und sich dessen auch bewusst ist. Wo sind die klasse Menschen, die unserem Herzbub Yeiko die Traurigkeit aus dem Herzen streicheln und zeitlebens Licht in seine Seele lachen werden?



Kontakt:

Jeannette Bech

Email: Jeannette.Bech@hunde-ohne-lobby.de

Bitte nur schriftliche Anfragen – Telefontermine können aufgrund von Schichtarbeit nur nach Vereinbarung getroffen werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis!